19. Juni

2017

Biotype Innovation bringt erste Produktlinie auf den Markt: Ein umfassendes FGFR Panel

Dresden-Hellerau, 19. Juni 2017. Bereits zwei Jahre nach der Firmen-Gründung und nur ein Jahr nach der Laboreinweihung bringt die Biotype Innovation ihre ersten vier Produkte auf den Markt. Das Biotechnologie-Unternehmen hat ein Modaplex FGFR Panel (engl.: fibroblast growth factor receptor) entwickelt, welches die komplexen Anforderungen einer umfassenden FGFR Analyse adressiert und FGFR1-, FGFR2-, FGFR3-, FGFR4-, FGF3-, FGF4- und FGF19-relevante genetische Veränderungen mit Hilfe der Modaplex Technologie nachweist. Das FGFR Panel umfasst vier PCR-basierte, multiplex Assays, welche zur Detektion von Genamplifikationen, Genfusionen, Mutationen und Genexpressionen verwendet werden.

FGFRs sind membranständige Rezeptor-Tyrosinkinasen. Sie werden in fast allen Geweben exprimiert und sind infolge der Interaktion mit ihren Liganden, den FGFs, in einer Vielzahl von physiologischen Mechanismen involviert. Eine Dysregulation der FGFR-Signalweitergabe, welche bereits mehrfach für diverse Krebsarten beschrieben wurde, kann durch eine Vielzahl molekularer Mechanismen hervorgerufen werden. Aus diesem Grund werden in klinischen Studien verschiedene Therapieansätze, zum Beispiel nicht-selektive und selektive Tyrosinkinase-Inhibitoren, kontinuierlich untersucht und bewertet. Dies geschieht vor allem unter Berücksichtigung von genetischen FGF- und FGFR-Alterationen.

Die Biotype Innovation FGFR Analysis Kits unterstützten Labore dabei all ihre Anforderungen an molekularbiologische Tests zu adressieren. Die Assays umfassen nicht nur die Detektion der erforderlichen FGFR-Gene, FGF-Gene und ihren genetischen Alterationen, sondern erfüllen dabei auch höchste Leistungsstandards. Des Weiteren verbessern die FGFR Kits die Testeffizienz, indem sie den gleichzeitigen Nachweis aller genetischen Variationen in nur einem Lauf ermöglichen. In Kombination mit der Modaplex Technologie liefern die Tests schnelle und verlässliche Ergebnisse in nur 5 Stunden. Der Arbeitsaufwand ist dabei so einfach wie der für das Ansetzen einer PCR.

Diese Produkteinführungen markieren den Anfang eines umfassenden Portfolios, welches die Biotype Innovation in den kommenden Jahren für die Modaplex Technologie entwickeln wird. Weitere Assays befinden sich bereits in der Entwicklungsphase und werden voraussichtlich Ende 2017 auf den Markt gebracht. Sie werden im Bereich Precision Medicine zum Einsatz kommen.

Detailliertere Informationen über das FGFR Panel sind in der FGFR Broschüre oder auf der Biotype Innovation Webseite unter dem Abschnitt „Produkte-FGFR Assays“ zu finden.

Share This :